Mannsein

Einst war ich ein Junge...

Viele Männer benehmen sich auch im Erwachsenenalter so, als wollten sie wie Peter Pan ewig jung oder ewig ein Junge bleiben. Sie betäuben ihre Angst vor dem Älterwerden mit Statussymbolen, verkämpfen sich sinnlos in Hierarchien und vermeiden Kompromisse, weil für sie Härte das einzig reale Attribut des „echten Mannes“ ist. Auf der Strecke bleiben oft die Partnerin oder der Partner, die Kinder oder Enkel, Freunde und Freundinnen, vor allem aber sie  selbst als Mann. Am Ende stehen nicht selten Verzweiflung, Sarkasmus und Weltverachtung, Burnout, Depressionen und sogar Selbstmord.

 

Der andere Weg

Aus Angst vor dem Älterwerden vermeiden viele Männer den Schritt aus der ersten in die zweite Lebenshälfte. Ein möglicher Grund: Es ist eine schonungslose Analyse der erste Hälfte nötig, mit ihren verdrängten Süchten, unbewussten Abhängigkeiten, den Verletzungen und Niederlagen und dem eigenen Scheitern in Sachen Perfektion. Unabdingbar und besonders schwer ist die Einsicht in die Endlichkeit des Lebens und die Notwendigkeit zu verzeihen, sich selbst und allen Vatergestalten,
Akono – Perspektive Mannsein, will hier Anregungen geben und Mut machen für einen stärkenden Wandel des Männerbildes.

Literatur: Ist Männlichkeit toxisch?

Männlliche Integrität? Die Vorstellungen, wie ein Mann zu sein hat, verschwimmen immer mehr. Unsicherheit macht sich breit. Nicht erst durch die #MeToo-Debatte wird die Integrität des Mannes schlechthin in Frage gestellt.Der Mann als solcher gilt vielen als aggressiv, machtgierig, unterdrückend und sexistisch, fremdenfeindlich, nationalistisch gewalttätig, kurz als toxisch, vergiftet oder

Weiterlesen

Ein junger Mann

Jonathans Weg › An dieser Stelle erzählt Jonathan die Geschichte seiner Suche nach Männlichkeit, nach seinem Mannsein. Jonathan ist Jahrgang 1998, initiierter Mann (YMROP - Young Men's Rites of Passage), Handwerker und wie alle Männer unterwegs. Er steht zwar noch  am Anfang seiner "Reise", hat aber schon einiges zu erzählen.

Weiterlesen

Podcast Mannsein

Podcast nicht nur für Freimaurer › So bezeichnen, Kai und Patrick , die Macher von "Freimaurer im Gespräch", ihren Blog. Gefunden haben sich die beiden Freimaurer-Brüder, die verschiedenen Lehrarten angehören und sich noch nie persönlich getroffen haben, über das Internet. In mehreren Internet-Foren exklusiv für Freimaurer hatte sie sich dort

Weiterlesen

Literatur: Dieser Schmerz ist nicht meiner

Es begann nicht mit Dir ... › So lautet der Origialtitel es Buches von Mark Wolynn, dem man auch den Spruch August Bebels voranstellen könnte: „Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten.“ Denn der Autor geht davon aus, dass sich die meisten Verhaltensweise, Marotten

Weiterlesen
Menü schließen