Podcast Mannsein

Podcast Mannsein

Podcast nicht nur für Freimaurer

So bezeichnen, Kai und Patrick , die Macher von „Freimaurer im Gespräch“, ihren Blog. Gefunden haben sich die beiden Freimaurer-Brüder, die verschiedenen Lehrarten angehören und sich noch nie persönlich getroffen haben, über das Internet.

In mehreren Internet-Foren exklusiv für Freimaurer hatte sie sich dort bereits längere Zeit über viele Aspekte des täglichen Lebens unterhalten: Kommunikation, Beziehungen, Arbeit, Konflikte, Liebe und vieles mehr. 

Irgendwann reifte die Idee, darüber nicht nur exklusiv im Kreis von Freimaurer-Brüdern zu sprechen, sondern ihre Gespräche auch anderen Menschen zugänglich zu machen.

Etwas Technik, viel Enthusiasmus

Sie kauften etwas Technik und einigten auf ein Konzept. Ich nenne es schlicht den Hausfrauen-Test: Man nehme ein Thema, widme sich ihm wie ein Laie und frage mit viel Enthusiasmus und großer Offenheit für das jeweilige Thema. Das Prinzip funktioniert seit April 2019 hervorragend. In bisher 14 Folgen sprechen die beiden seit dem etwa einmal im Monat über den Umgang mit Ängsten, diskutieren die Frage, warum sie eigentlich Freimaurer sind oder über Meditation, Achtsamkeit, Trennung, Eigenverantwortung oder die sichtbare und unsichtbare Welt.

Männlichkeit - Mannsein

Und so sagte ich begeistert zu, als Kai und Patrick mich, kurz nachdem Akono – Perspektive Mannsein online gegangen war, fragten, ob ich zu einem Interview bereit sei. In Folge 14 geht es um Mannsein und die Frage: Was heißt es eigentlich, ein Mann zu sein?

Eine Stunde lang spreche ich bei  „Freimaurer im Gespräch“ über die Idee von Akono – Perspektive Mannsein, männliche Spiritualität, Initiation, christliche Männerarbeit und meinen Weg als Freimaurer und initiierter Mann.

Viel Spaß beim Zuhören.

Schreibe einen Kommentar